Kremer verbessert sich auf Platz 7 WRC2 – Ott Tänak Leader vor Mikkelsen und Poddon

Kremer/Winklhofer, Skoda Fabia R5; Foto: P. Bohne

Kremer/Winklhofer, Skoda Fabia R5; Foto: P. Bohne

Mikolajki/PL (pb):  Nach 17 von 21 Wertungsprüfungen des WM-Laufes Rallye Polen konnte sich der Mecklenburger Armin Kremer (Skoda Fabia R5) mit seinem Co-Piloten Pirmin Winklhofer (Passau) auf Platz 7 in der WRC2-Wertung verbessern. In Front:Esapekka Lappi (Skoda Fabia R5) vor Teemu Suninen (Skoda Fabia R5) und Elfyn Evans (Ford Fiesta R5).

Sprung des amt. Weltmeisters Sebastien Ogier, VW Polo R WRC; Foto: P. Bohne

Sprung Sebastien Ogier, VW Polo R WRC; Foto: P. Bohne

In der WRC-Wertung führt OttTänak (Fiesta RS WRC) vor Andreas Mikkelsen (VW Polo R WRC) und Hayden Paddon (Hyundai New Generation i20 WRC).                                                   Der amtierende

Weltmeister Sebastien Ogier wird auf Rang 6 geführt, sein Rückstand zum Leader Tänak beträgt bereits 1:08:1 min.

Kremers Tochter Ella sitzt in Opel ADAM R2 an der Seite von Marijan Griebel. In der RC4 liegt das Opel-Team auf

Griebel/Kremer, Opel ADAM R2; Foto: P. Bohne

Griebel/Kremer, Opel ADAM R2; Foto: P. Bohne

Platz 2.