Wieder Ausfall: WP 12 abermals Fahrwerksaufhängung demoliert
Für das Skoda-Team Kremer/Winklhofer läuft es nicht in Mexiko. Am Freitag Ausfall in der WP 7 mit verbogener hinterer Spurstange. Nach Restart in der WP 12 “Otates“ über 42,62 km am Sonnabend erneuter Ausfall. Zu diesem Zeitpunkt lagen Kremer/Winklhofer noch auf Platz 5 in der WRC2 – Wertung und auf dem 15. Gesamtrang. Ausfallgrund abermals Achsaufhängungsproblem.

WRC2-Spitzenreiter Teemu Suninen (Skoda Fabia R5/Finnland) hat seinen Vorsprung auf den Polen Hubert Ptaszek (Peugeot 208 T16) auf 20 Minuten ausgebaut.

Im  Gesamtklassement führen weiterhin die VW-Driver Latvala und Ogier (+1;35,7) beide VW Polo R WRC). Dritter Dani Sordo (+ 2:40,4, Spanien, Hyundai  i20 WRC`16). Andreas Mikkelsen (VW Polo R WRC) schied durch Unfall aus.
Am heutigen finalen Sonntag sind noch zwei WP zu absolvieren, dabei die „Monster“-WP Guanajuato über 80,0 Kilometer!!  Zielankunft ca. 20:00 Uhr