Nach vier Generationen und mehr als 5,4 Millionen verkauften Autos kommt der neue SEAT Ibiza auf den Markt, Verkaufsstart: 10. Juni 2017.

Pressepräsentation Seat Ibiza; Foto: P. Bohne

Barcelona/pb: Ausgestattet ist der neue Seat Ibiza mit der neuesten Technologie und modernsten Fahrassistenzsystemen. Er beeindruckt mit spektakulärer Dynamik. Zudem überzeugt er durch besonderen Komfort, zahlreiche Verbesserungen im Innenraum und ein deutlich erhöhtes Platzangebot. Das legendäre, seit 1984 produzierte Modell des spanischen Automobilherstellers wurde in seiner fünften Generation grundlegend erneuert.

Sportliches Erscheinungsbild: Dabei bewahrt sich der neue Ibiza mit seinem jungen, funktionalen Erscheinungsbild seinen sportlichen und komfortablen Charakter. Das frische Design zeugt von der besonderen SEAT Identität, fällt aber etwas markanter und sportlicher aus als beim Vorgängermodell und überzeugt mit elegant akzentuierten Oberflächen, noch dynamischerer Linienführung und einem insgesamt skulpturalen Erscheinungsbild. Weltpremiere feierte die fünfte Generation des SEAT Ibiza auf dem Genfer Autosalon. Der Vorverkauf ist bereits angelaufen, die ersten Fahrzeuge werden im Juni 2017 ausgeliefert.

Großer Wurf für die Marke: „Der neue SEAT Ibiza ist ein großer Wurf für die Marke und stellt einen Wendepunkt im gesamten Segment dar“, betont Bernhard Bauer, Geschäftsführer Seat Deutschland. Zudem ist die Premiere des neuen Ibiza ein weiterer Meilenstein in der bisher größten Produktoffensive in der Geschichte des Unternehmens. Den Auftakt bildete als erster SUV der Marke der SEAT Ateca, dann folgte der neue Leon und als dritter im Bunde komplettiert nun der neue SEAT Ibiza das Trio an Zugpferden der spanischen Marke.   Darüber hinaus wurden bereits weitere neue Modelle angekündigt. Dazu gehören der Kompakt-Crossover Arona, der in der zweiten Jahreshälfte 2017 Premiere feiert, und ein neuer SUV mit bis zu sieben Sitzen. Dieses Fahrzeug wird oberhalb des SEAT Ateca positioniert sein und 2018 an die Händler ausgeliefert werden.                                                                                                                                                                                                                                                     Auch in wirtschaftlicher Hinsicht markiert die Markteinführung des Ibiza den Beginn eines ganz besonderen Jahres für SEAT. Nachdem die Zahl der weltweit ausgelieferten Fahrzeuge im ersten Quartal des Jahres 2017 um 14,0% gegenüber dem Vorjahr gestiegen ist, zeichnet sich bereits jetzt ab, dass für das Unternehmen das fünfte Wachstumsjahr in Folge beginnt.

Ibiza: Vollständig neu entwickeltes Modell: Technisch betrachtet, handelt es sich beim neuen SEAT Ibiza um ein vollständig neu entwickeltes Modell, das konstruiert wurde, um höchsten Ansprüchen zu

Neu: Seat Ibiza. Foto: P. Bohne

genügen. Erklärtes Ziel der Entwickler war es, in Sachen Sicherheit, Design, Leistung und Komfort einen weiteren Schritt nach vorne zu machen. Möglich gemacht wird dieser große Qualitätssprung durch die Verwendung der MQB-A0-Plattform (Modularer Querbaukasten): Die neue Plattform bietet zahlreiche Vorteile. Der neue SEAT Ibiza ist das erste Modell innerhalb des Volkswagen Konzerns – noch vor dem neuen VW Polo -, das auf dieser Plattform aufbaut. Das unterstreicht zugleich den hohen Stellenwert, der SEAT innerhalb des Konzernverbunds von Volkswagen zukommt.

Entscheidender Schritt Richtung Zukunft: Die erste Generation des Ibiza wurde 1984 vorgestellt, inzwischen ist er zu einer echten SEAT Ikone geworden. Der SEAT Ibiza ist nicht nur eines der am längsten produzierten Autos der Marke, mit weltweit 5,4 Millionen verkauften Exemplaren ist er auch ihr absoluter Bestseller. Der Ibiza bildet somit neben dem Leon und dem Ateca einen von drei Eckpfeilern im Produktportfolio des Unternehmens.

Mit der in Barcelona entwickelten fünften Generation des SEAT Ibiza geht das Unternehmen einen entscheidenden Schritt in Richtung Zukunft: Zum einen verfügt der neue Ibiza mit dem MQB A0 über die neueste Technologie des Volkswagen Konzerns, zum anderen überzeugt er mit seiner Ausstattung und innovativen Details. Der neue Ibiza bietet eine spektakuläre Dynamik und ein beträchtlich erweitertes Platzangebot im Innenraum.

Perfekte Maße, atemberaubende Proportionen: Der neue SEAT Ibiza verfügt über ein spürbar vergrößertes Platzangebot im Innenraum und ist noch sicherer als bisher. Im Vergleich zum Vorgängermodell ist der neue Ibiza 87 mm breiter, 2 mm kürzer und 1 mm niedriger geraten.

Deutlich mehr Platz im Innenraum: Der Fußraum auf der Rückbank ist um 35 mm gewachsen, während die Kopffreiheit auf den hinteren Plätzen um 17 mm zugenommen hat.  Das führt unter anderem dazu, dass Mitfahrer auf der Rückbank, die mehr als 1,75 m Körpergröße mitbringen und in diesem Fahrzeugsegment bisher mitunter leichte Abstriche beim Sitzkomfort machen mussten, im neuen Ibiza künftig spürbar mehr Komfort genießen können. Zusätzlich wurde der Kofferraum um 63 Liter auf 355 l vergrößert.

Effiziente und leistungsstarke Motoren: Alle für den neuen SEAT Ibiza erhältlichen Motoren erfüllen die Abgasnorm Euro 6. Bei den Benzinern stehen verschiedene Otto-Motoren in Aluminiumbauweise zur Verfügung, Leistung 65 bis 150 PS mit Start-Stopp-System für verbesserte Effizienz. Die 3-Zylinder Motore bestechen mit lebhaften Charakter und wenig Verbrauch (1.0 TSI 4,7 l). Der mit 115 PS stärkere der beiden 1.0-TSI-Motoren ist serienmäßig an ein 6-Gang-Schaltgetriebe gekoppelt. Höchstgeschwindigkeit 195 km/h.

Cockpit des neuen Seat Ibiza; Foto: P. Bohne

Effiziente 1,6-Liter-TDI-Dieselmotoren mit 80 PS, 95 PS und 115 PS werden die Motorenpalette Ende 2017 komplettieren. Die Verwendung des neuen MQB A0 ermöglicht es dem neuen Ibiza zudem erstmals, seine 1,0-Liter-TSI-Maschine auch mit komprimiertem Erdgas (CNG) anzutreiben. SEAT ist somit der erste Automobilhersteller, der in dieser Fahrzeugklasse einen Erdgasmotor anbietet. Erhältliche Getriebevarianten sind eine manuelle 5-Gang-Schaltung für die Motoren bis 95 PS und eine 6-Gang-Schaltung für die leistungsstärkeren Triebwerke. Ein 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (DSG) ist eine weitere Option, die für den neuen SEAT Ibiza erhältlich sein wird.

Fazit nach ersten Fahrkilometern: Fahrverhalten und Komfort des Ibiza sind dank der Verwendung der neuen MQB-A0-Plattform außergewöhnlich. Fahrwerk, Dämpfung und  Fahrdynamik/Fahrkomfort gefallen. Die 1,0-Liter TSI-Benziner sind dynamisch und verbrauchsarm, nicht nur im Cityverkehr auch bei Überlandstrecken. Allerdings ist der Preis 12.990,- bzw. 14.240,- € vergleichsweise ambitioniert hoch.