Fließende Flächen und gestreckte Linien formen die dynamische Erscheinung der Audi A4 Limousine seit ihrem Debüt im Jahr 1994. In der eleganten Mittelklasse-Limousine vereinen sich Sportlichkeit und Komfort, die 9. Generation des Audi A4 setzt dieses Erscheinungsbild konsequent fort. Fortschritt spüren, die neue A4 Limousine.

Pressepräsentation des New Audi A4; Foto: P. Bohne

Pressepräsentation des New Audi A4; Foto: P. Bohne

Venedig (pb): Noch stärker, noch effizienter, noch intelligenter: Die neue Audi A4 Limousine fasziniert mit einer wegweisenden Synthese aus Technologie und Ästhetik. Das optionale Audi virtual cockpit mit seinem hochauflösenden 12,3 Zoll großen LCD-Screen und das optionale Bang & Olufsen Sound System mit 3D-Klang setzen begeisternde Akzente im Innenraum und bieten Niveau der Luxusklasse. Seit August 2008 fahre ich persönlichen eine A4 Limousine (Modell B8, Bj.08/08), 2,0-Liter TDI (143 PS), EURO 5 mit multitronic-Automatikgetriebe. Habe jetzt so um die 130.000 km Fahrleistung erreicht ohne nennenswerte Probleme und war sehr gespannt auf das neue Audi A4 Modell. Die vierte A4-Generation ähnelt mit der Front- und Heckpartie dem bereits im März 2007 vorgestellten Audi A5. Im Vergleich mit dem Vorgängermodell B7 wurde das Fahrzeug 117 mm länger und 54

Audi A4 Limousine, Bj. 08/2008; Foto: P. Bohne

Audi A4 Limousine, Bj. 08/2008; Foto: P. Bohne

mm breiter. Als besonders markante Designelemente stechen die großen

New Audi A4, Herbst 2015; Foto: P. Bohne

New Audi A4, Herbst 2015; Foto: P. Bohne

Außenspiegel mit integrierten LED-Seitenblinkern und das in Verbindung mit dem optionalen Xenonlicht angebotene Tagfahrlicht mit LED-Technik hervor. Nun zum New Audi A4: Sieben Motoren, ein Prinzip: weniger Verbrauch bei mehr Leistung. Im Vergleich zum Vorgängermodell ist der Verbrauch um bis zu 21% zurückgegangen, die Leistung konnte dabei um bis zu 25% gesteigert werden. Ob TFSI oder TDI: Alle Aggregate halten die Grenzwerte der Abgasnorm EU 6 ein. Zum Verkaufsstart in Europa fährt die neue A4 Limousine mit einem von drei TFSI- und vier TDI-Motorisierungen vor. Sie mobilisieren zwischen 110 kW/150 PS und 200 kW/272 PS. Bestwert: Audi A4 2.0 TDI ultra mit nur 3,7 Liter Diesel pro 100 km (95 Gramm CO2 pro km).

New Audu A4; Foto: P. Bohne

New Audu A4; Foto: P. Bohne

TFSI-Motoren im Überblick: A4 1.4 TFSI 110 kW/150 PS,  2.0 TFSI 185 kW/252 PS,  2.0 TFSI ultra 140 kW/190 PS.
TDI-Motoren im Überblick: A4 2.0 TDI 110 kW/150 PS, 2.0 TDI 140 kW/190 PS, 3.0 TDI 160 kW/218 PS, 3.0 TDI 200 kW 272 PS
Hinweis zu den Diesel-Aggregaten: Der Diesel ist seit der VW-Abgasaffäre stark in Verruf gekommen. Alle hier angegebenen Daten beruhen auf Audi-Aussagen. Die EURO 6 eingestuften Dieselmotore sind von der VW-Abgasaffäre lt. Hersteller nicht betroffen. Die Mittelklasse Limousine Audi A4 wurde bisher mit über 50% Dieselanteil verkauft, deshalb noch ein paar Hinweise zum Diesel:
Die Audi A4 TDI-Motoren starten mit dem 2.0 TDI mit 1.968 m3 Hubraum in zwei Leistungsvarianten: 110 kW/150 PS mit 320 Nm Drehmoment und 140 kW/190 PS mit 400 Nm Drehmoment. In Kombination mit dem manuellen Sechsgang-Getriebe werden 3,8 Liter Kraftstoff auf 100 km verbraucht (99 Gramm CO2 pro Kilometer). Mit 140 kW spurtet die A4 Limousine in 7,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h und endet bei 237 km/h bei einem Kraftstoffverbrauch von 4,1 Liter pro 100 km sowie 107 Gramm CO2 pro Kilometer. Der 2.0 TDI clean diesel wartet mit ausgefeilten technischen Lösungen auf – mit separaten Kühlwasserkreisläufen, zwei Ausgleichswellen im Kurbelgehäuse, einem Zylinderdrucksensor, einer stark verminderten inneren Reibung und einer Common-Rail-Einspritzanlage, die den Kraftstoff unter maximal 2.000 bar Druck vorhält. Eine Hoch- und Niederdruck-Abgasrückführung sowie eine aufwändige Abgasnachbehandlung samt SCR-System (SCR: selective catalytic reduction) sorgen für geringe Schadstoffemissionen.
Die beiden TDI-Motoren werden ebenfalls als ultra-Motoren verfügbar sein – das Badge zeichnet die jeweils effizientesten Modelle einer Baureihe aus. Modifikationen an der Übersetzung, an der Karosserie, am Fahrwerk sowie der Einsatz von rollwiderstands- optimierten Reifen senken hier den Verbrauch noch weiter ab. Der A4 ultra mit Schaltgetriebe und 110 kW/150 PS konsumiert im NEFZ-Zyklus nur 3,7 Liter Kraftstoff pro 100 km (95 Gramm CO2 pro Kilometer). Ein Bestwert, kein Wettbewerber im Premium-Segment schlägt diese Werte.
Der Sechszylinder-3.0-TDI steht ebenfalls in zwei Versionen zur Auswahl: 160 kW/218 PS und 200 kW/272 PS. Im NEFZ-Zyklus newaudia4bild4begnügt sich die A4 Limousine mit 4,2 Liter Kraftstoff, CO2-Emission 110 Gramm pro Kilometer (vorläufige Werte). Das TDI-Aggregat ist damit der effizienteste Sechszylinder-Motor der Welt. In der Topversion bietet der 3.0 TDI clean diesel 600 Nm. Er beschleunigt die A4 Limousine in gerade mal 5,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h und weiter bis zu 250 km/h Höchstgeschwindig- keit. Der Kraftstoffverbrauch beträgt 4,9 Liter Kraftstoff pro 100 lm und 129 Gramm CO2 pro Kilometer.

Fazit nach ersten Fahrkilometern: Noch stärker, noch effizienter, noch intelligenter: Der neue Audi A4 legt mit zahlreichen Highend-Technologien die Messlatte in der Klasse höher.

New Audi A4 Cockpit; Foto: P. Bohne

New Audi A4 Cockpit; Foto: P. Bohne

Elegantes Design trifft auf ein innovatives Bedienkonzept, konsequenter Leichtbau auf neue effiziente Lösungen beim Antrieb. Auch beim Infotainment und bei den Assistenzsystemen führt der A4 den Wettbewerb an. Preis ab 30.650,-€
Für mich bedeutet das erste Fahren im neuen Audi A4 ein Erlebnis voller Hightech, eine neuartige Synthese aus Technologie und Ästhetik – ein tolles, dynamisches Fahrerlebnis.
Foto (6): P. Bohne