Adam S 150 PS, mein freundlicher, sportlicher Begleiter zum Besuch des WM-Laufes Rallye Deutschland und des Opel Rallye Cup in/um Trier.

Opüel Adam S; Foto: P. Bohne

Opel Adam S; Foto: P. Bohne

Schwerin (pb): Der Opel Adam wird als Dreitürer angeboten und basiert auf der

Opel Adam S 150 PS; Foto: P. Bohne

Opel Adam S 150 PS; Foto: P. Bohne

verkürzten Plattform des Corsa D. Der Kleinwagen Adam ist von Opel geprägt von Design und Personalisierung. Er soll sich von anderen Modellen der Marke Opel bewusst absetzen. Die „ADAM-Familie“ umfasst derzeitig die acht Modelle: ADAM, ADAM JAM, ADAM GLAM, ADAM SLAM, ADAM „OPEN AIR“, ADAM ROOKS; ADAM S und ADAM ROOKS S. Basispreis: 11.950,-€ Adam 1.2 (51 kW/70 PS), das Spitzenmodell Rooks S kostet 19.990,-€. Der Adam S mit 1,4-Liter Turbomotor und 110 kW/150 PS kostet ab 18.890,-€. Serienmäßig ausgestattet ist der Adam S mit: Start-/Stop-System, Dachspoiler, Sportfahrwerk und Bremsen, verchromtes Auspuffrohr, LED-Tagfahrlicht, Dach-Designlinie in Chrom, EPS, Bordcomputer, Fahrerinfodisplay (groß). Dazu Geschwindigkeitsregler, Klimatisierungsautomatik, Lederlenkrad, Aluminium-Sportpedale, Sportsitze vorne, Radio CD 3.0 BT mit Freisprecheinrichtung, USB-Schnittstelle, CD-Player, Lenkradfernbedienung, sechs Lautsprecher (vorne und hinten), Leichtmetallräder 7Jx17 mit Reifen 215/45 R17. Zweifarbige Lackierung, der gefahrene Adam S Lackierung silbergrau mit blauem Dach.
Das Armaturenbrett ist aus verschiedenen Materialien korrespondierend mit der Außenfarbe gestaltet; passend dazu das Design des Autoschlüssels. Schnittstellen zu den gängigen Smartphones sind serienmäßig integriert, um dem Anspruch nach Personalisierung auch bei der Nutzung des Infotainment-Systems gerecht zu werden. Leider fand ich mich mit meinem  Samsung S4 nicht zu recht, deshalb bleib mir dieses Angebot verborgen (auch weil das passende USB-Kabel nicht zur Hand war und die entsprechende Opel-App nicht heruntergeladen wurde). Schwierigkeiten entstanden auch bei der Bluetooth-Verbindung vom Smartphon zum Autoradio, ein freundlicher Opel-Betreuer half – bei ihm klappte es sofort!!
Die Tour von Schwerin nach Trier bereitete zweimal „Herzklopfen“. Obwohl die Tankanzeige erst vor wenigen Kilometern auf das letzte Viertel absank, brannte sehr schnell die gelbe Warnleute und es kam die Anzeige: Niedriger Kraftstoff Tankinhalt. Beim Nachtanken wurde dann 33,5 Liter getankt, der Rest waren nur noch 1,5 Liter – das hätte auch ins Auge gehen können. Auf der Autobahn liegen bleiben durch Kraftstoffmangen kostet!!

Anzeige zum Kraftstoff-Momentanverbrauch. ECO-Bereich unteres Rechteck. Foto: P. Bohne

Anzeige zum Kraftstoff-Momentanverbrauch. ECO-Bereich unteres Rechteck. Foto: P. Bohne

Mit einem Tankvolumen von 35 Litern ist der ADAM S knapp bemessen, Verbrauch Werksangabe kombiniert: 5,9 Liter Super plus (entspricht ca. 550 km). Die aber wurden nicht erreicht, erster Tankstop nach 439 km – Durchschnittsverbrauch: 7,56 l. Auf der Tour nach Trier wurde zwar zügig über die A24, A1 – getankt in Werne – gefahren, aber immer unter Beachtung der ECO-Anzeige. Gesamtverbrauch nach 2.179 km 160 Liter Super plus, Durchschnitt: 7,34 l pro 100 km. Es geht wohl auch zurückhaltender, aber dann vermittelt der Adam S 150 PS kaum noch Fahrspaß. Empfehlung an Opel: Bitte baut in den Adam S optional einen 50 Liter Tank ein. Das Vierzylinder 1,4-Liter Turbotriebwerk leistet 110 kW/150 PS und ist verbunden mit einem 6-Gang-Schaltgetriebe. Höchstgeschwindigkeit:210 km/h.
Eng bemessen ist auch der Kofferrauminhalt mit nur 170 Liter Volumen. Die können bei vor geklappter Rücksitzbank aber auf 663 Liter erweitert werden.

Sportsitze für den Adam S; Foto: P. Bohne

Überhaupt, mit nur zwei Personen ist der Einsatz des Opel Adam S optimal. Die hintere Sitzbank eignet sich nur für Kurzstrecken. Opel: „Adam gibt`s auch als Kombi“, gemeint ist hier aber nicht ein „Caravan – so heißen Opels Kombis“, sondern die vielfältigen Design-Varianten. Außenfarbe, Dachfarbe, Grillspange, Außendekore und Außenspiegel. Dazu eine Vielzahl Exterior-Dekore, 18 hochwertige Poster-Varianten, Design-Dachhimmel und LED-Dachhimmel, Interior Color-Pakete. Leichter und sicherer machen den Fahrbetrieb Hightech-Optionen wie: FlexFix-Fahrradträger, automatischer Parkassistent, Sicht-Paket und einige INTELLINK-Apps.
Opel ist zurück im Motorsport. Der ADAC ADAM Rallye Cup läuft auf vollen Touren. Der 1,6-Liter-16V-Motor des Opel ADAM Cup verfügt über eine variable Nockenwellenverstellung, leistet rund 140 PS bei

Cockpit des Adam S; Foto: P. Bohne

Cockpit des Adam S; Foto: P. Bohne

6.500 U/min und entwickelt bei 4.700 U/min ein maximales Drehmoment von 160 Nm. Die Kraftübertragung an die Vorderräder erfolgt über ein sequenzielles Sadev-Fünfganggetriebe und ein Sperrdifferenzial. Nach zwei Siegen in den zwei Adam Cup Läufen beim WM-Lauf Rallye Deutschland ist der Thüringer Julius Tannert bereits vorzeitig Cup-Gewinner. Es folgen noch die  ADAC Ostsee Rallye (04.09. und die ADAC 3-Städte Rallye (23.10.15).

 

Fazit nach fast 2.200 Fahrkilometern: Es macht unheimlich Spaß den Adam S zu bewegen, die Fahrdynamik des kleinen Opel Adam beeindruckt. Sein Design ist abgestimmt zum sportlichen Auftritt, er begeistert. Foto (5): P. Bohne