Fortsetzung des Generationswechsels in der MINI Modellfamilie; neuer MINI Clubman als innovatives Fahrzeugkonzept für das Premium-Kompaktsegment; einzigartige Kombination von Funktionalität, Alltags- und Langstreckentauglichkeit mit Fahrspaß, Premium-Ausstrahlung und Individualität im Stil von MINI. Markteinführung 24. Oktober 2015, AH Hugo Pfohe, Schwerin-Margaretenhof.

Stockholm (pb): MINI ist die Bezeichnung eines Pkw-Modells, das ursprünglich von Sommer 1959 bis Herbst 2000 von der Austin Motor Company sowie der Morris Motor Company, dann von British Motor Corporation (BMC), British Leyland und Rover sowie verschiedenen Lizenzpartnern gebaut wurde. Sein Frontantrieb in Verbindung mit der neuer Kompaktkarosserie machten ihn zu einem Meilenstein des Automobilbaus, insbesondere in der Entwicklung von modernen Kleinwagen.

MINI Rallye Monte Carlo; Foto: MINI

MINI Rallye Monte Carlo; Foto: MINI

Der MINI gewann viermal in Folge (1964−1967) die legendäre Rallye Monte Carlo, jedoch wurde er 1966 wegen falscher Lampen in den Frontscheinwerfern höchst umstritten disqualifiziert. Die Monte-Siege aber machten den kleinen Flitzer weltweit so richtig bekannt und steigerten den Absatz der MINI`s dautlich.
Die neue Generation der MINI-Modelle ist gewachsen, MINI ist nicht mehr der kleine Ur-MINI – heute ein gehobenes Mittelklassemodell. Der neue MINI

Der neue MINI Clubman; Foto: P. Bohne

Der neue MINI Clubman; Foto: P. Bohne

Clubman ist gegenüber seinen Vorgängermodellen nochmals deutlich gewachsen, das eigenständige Karosseriekonzept, die hochwertige Material- und Verarbeitungsqualität sowie die auf der jüngsten MINI Generation basierenden Neuerungen in den Bereichen Antrieb, Fahrwerk, Komfort, Sicherheit, Bedienung und Vernetzung kennzeichnen den gereiften Fahrzeugcharakter des neuen MINI Clubman. Seine Position als größter Vertreter der neuen MINI Generation wird auch im Vergleich zum MINI 5-Türer deutlich. Ihn überragt der neue MINI Clubman um 27 cm in der Länge, 9 cm in der Breite sowie 10 cm beim Radstand. Sein Gepäckraum fasst 360 Liter und kann durch das Umklappen der im Verhältnis 40:20:40 teilbaren Fondsitzlehneauf bis zu 1.250 Liter erweitert werden.
Motoren der jüngsten Generation mit MINI TwinPower Turbo Technologie treiben die sechs zur Markteinführung verfügbaren Modellvarianten des neuen MINI Clubman (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,2–3,8l/100km; CO2-Emissionen kombiniert: 144–99g/km)an. Neben dem neuen MINI One Clubman und dem neuen MINI Cooper Clubman, die von Dreizylinder-Ottomotoren mit 75 kW/102 PS beziehungsweise 100 kW/136 PS angetrieben werden, ist der neue MINI Cooper S Clubman mit Vierzylinder-Ottomotor und 141 kW/192 PS am Start.

New Mini Clubman; Foto: P. Bohne

New Mini Clubman; Foto: P. Bohne

Vollständig neu gestaltetes Interieur; breite Instrumententafel mit umlaufender Cockpitleiste im oberen Bereich; Kombiinstrument auf der Lenksäule; harmonisch integriertes rundes Zentralinstrument mit LED-Lichtring und Display für Fahrzeug-, Infotainment-, Telefon- und Navigationsfunktionen; intuitiv nutzbare Klimabedieneinheit und Toggle-Schalter unterhalb des Zentralinstruments; modellspezifische Mittelkonsole mit elektrischer Parkbremse, Ablagen, zwei Cupholdern sowie MINI Controller und Armauflage; hochwertige Dekorleisten für Mittelkonsole und Türverkleidungen.                                                           Kraftübertragung auf die Vorderräder serienmäßig über 6-Gang Schaltgetriebe; optional erstmals bei MINI 8-Gang Steptronic Getriebe (MINI Cooper S Clubman, MINI Cooper SD Clubman und MINI Cooper D Clubman) sowie 8-Gang Steptronic Sport Getriebe (MINI Cooper S Clubman und MINI Cooper SD Clubman) verfügbar; 6-Gang Steptronic Getriebe als Option für alle weiteren Modelle; umfangreiche MINIMALISM Technologie einschließlich Auto Start-Stop Funktion und optionalem GREEN Mode.

New MINI Clubman; Foto: P. Bohne

New MINI Clubman; Foto: P. Bohne

Große Vielfalt an innovativen Fahrerassistenzsystemen: MINI Head-Up-Display, Parkassistent, Rückfahrkamera sowie Driving Assistant einschließlich kamerabasierter aktiver Geschwindigkeitsregelung, Auffahr- und Personenwarnung mit Anbremsfunktion, Fernlichtassistent und Verkehrszeichenerkennung. Hochwertige Serienausstattung unter anderem einschließlich Klimaanlage, Radio mit USB-Schnittstelle und AUX-In-Anschluss, Bluetooth-Telefon-Freisprecheinrichtung sowie Regensensor mit automatischer Fahrlichtsteuerung und elektrischer Parkbremse. Innovative optionale Lichttechnik: LED-Scheinwerfer einschließlich LED-Tagfahrlicht und LED-Rückleuchten; adaptive Lichtverteilung und LED-Abbiegelicht; LED-Nebelscheinwerfer.

New MINI Clubman, Cockpit. Foto: P. Bohne

New MINI Clubman, Cockpit. Foto: P. Bohne

Fazit nach ersten Fahrkilometern: eine gelungene Premiere bei MINI: Das 8-Gang Steptronic Getriebe. Diese erstmals bei MINI verfügbare Variante des Automatikgetriebes bietet dank einer größeren Spreizung und kleinerer Drehzahlsprünge noch günstigere Voraussetzungen für effizientes, komfortables und sportliches Fahren.
MINI Cooper S Clubman, eine starke Kompaktlimousine mit viel Platz, dynamischen Auftritt und einer angenehmen 8-Stufen Automatik. Beim 6-Gang Schaltergetriebe ein wenig gewöhnungsbedürftig die Gangwechsel, leichtes Hakeln (Problem wohl Fahrzeug abhängig; heißt: kein Auto wie das andere). Ansonsten: Starker Auftritt, viel Raumangebot, angenehmes Fahren, ansprechende Innovations- und Fahrerassistenzsysteme. Foto (5): MINI, P. Bohne (4)