Nach der Vorstellung der neuen Opel Astra 5-Türer Limousine (autoreport-pb vom 14.07.2016), nun ein Fahrbericht zum neuen Opel Astra Sports Tourer.

Car of the JYear: Opel Astra Sports Tourer; Foto: P. Bohne

Car of the JYear: Opel Astra Sports Tourer; Foto: P. Bohne

  Schwerin (pb): Früher bezeichnete Opel seine Kombis „Caravan“. Zum Einsatz kam ein Astra ST Dynamic 1,4 T 150 PS AT – Astra Sports Tourer, Ausstattung Dynamic, 1,4-Liter Turbo Vierzylinder, 150 PS, Automatik-Getriebe. Sports Tourer: Praktisch – Perfekt. Im neuen Astra Sports Tourer trifft sportliches Design auf coole Alltagstauglichkeit. Mit seiner mehr als großzügigen Gepäckraum (540 bis 1.630 Liter) und den Premium-Innovationen ist er ein wahrer Spitzenreiter und ein echtes Vorbild in Sachen Flexibilität. Der große Gepäckraum und die beheizbaren Rücksitze sorgen auf längeren Fahrten für viel Raum und Behaglichkeit. Die im Verhältnis 40/20/40 umklappbare FlexFold Rücksitzlehne 8optional für Edition, Dynamic und Innovation) schafft mühelos Raum und lässt sich mit nur einem Knopfdruck nach vorne klappen. Was auch immer Sie transportieren wollen, der Astra Sports Tourer bietet viele Möglichkeiten. Die Kofferklappe kann ganz einfach mit einer Fußbewegung geöffnet und wieder geschlossen werden und reicht in einer Tiefgarage die Deckenhöhe nicht  aus zur vollständigen Öffnung,  reagiert die sensorgesteuerte Klappe automatisch ohne an die Decke anzustoßen. Ganz entspannt fahren Sie auch im Sports Tourer dank seiner Assistenzsysteme. Die Opel Eye Frontkamera hilft dabei, Unfälle zu vermeiden (Frontkollisionswarner), kann vor unnötigen Bußgeldern schützen  (Verkehrsschild Assistent).

Opel Astra Sports Tourer; Foto: P. Bohne

Opel Astra Sports Tourer; Foto: P. Bohne

IntellilLink: Nichts geht über gute Verbindungen, ob Smartphone oder Tablet, Android oder iOS – Opels geniales IntelliLink Infotainment-System verbindet sich drahtlos mir allem. Außerdem können Sie mit Apple CarPlaY und Android Auto Ihr Smartphone auf einen bis zu 8-Zoll großen Touchscreen-Farbdisplay projizieren. Das Navi 900 IntelliLink stellt das Spitzenmodell dar. Es ist kompatibel mit OpelOnStar und bietet ein äußerst innovatives Navigationssystem. Wie der 5-Türer wird auch der Astra Sports Tourer in vier Ausstattungsvarianten (Selection, Edition, Dynamic und Innovation) angeboten.                                      Der designorientierte Dynamic ergänzt die Austattungen Selection und Edition mit echten Highlights, so uam: OnStart, LED-Rückleuchten, Lederlenkrad, Sport-Modus, Komfortsitze vorn mit sportlicher Stilistik, Dachhimmel schwarz, Mittelarmlehne vorn, verschiebbar, Solar Protect-Wärmeschutzverglasung im Fond. Dazu eine hochglanzschwarze B-Säule und vercromte Fensterleisten, Nebelscheinwerfer und 16″-Leichtmetallräder.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 Astra-Zubehör wird außerdem optional angeboten, dazu zählt uam.: FlexConnect Trägersysten, Dachbasisträger und Thule Dachträgersysteme, Laderaumschale, Sportpedale, beleuchtete Einstiegsleiste mit Opel-Schriftzug, Smartphone-Halterung.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   Wie beim 5-Türer stehen neun Benzin-Motore von 100 bis 200 PS zur Auswahl,  hinzu kommen sechs Dieselvarianten von 95 bis 160 PS. Mit nur 96 g/km steht der Astra für hervorragende CO2-Emmisionswerte (Werksangabe) beim 1.0 ECOTEC Direkt Injection Turbo ecoFLEX-Benzinmotor (105 PS). Der gefahrene 1,4-Liter ECOTEC Turbo (150 PS) mit Start/Stop System und Automatik-Getriebe verbraucht lt. Werksangabe im Drittelmix 5,4 bis 5,6 Liter Benzin. Auf meiner  Tour von Rüsselsheim nach Trier zum Rallye WM-Lauf Deutschland, dann nach Schwerin und Rückführung nach Rüsselsheim (1.890 km) wurde ein Durchschnitt von 6,85 l/100 km errechnet. Ca. 90 % der Tour Autobahn, Display-Anzeige Fahrzeug: Verbrauch: 6,6 bis 6,8 Liter/100 km.

Opel Astra Sports Tourer, Cockpit. Foto: P. Bohne

Opel Astra Sports Tourer, Cockpit. Foto: P. Bohne

Fazit: Der Opel Astra Sports Tourer ist ein dynamischer Kombi, bietet eine ganze Reihe von Variationen und ist damit vielseitig einsetzbar. Ob als Reiselimousine mit viel Platz- und

Opel Astra Sports Tourer, großer Kofferraum. Foto: P. Bohne

Opel Astra Sports Tourer, großer Kofferraum. Foto: P. Bohne

Zulademöglichkeit, als „Familien-Kutsche“, Freizeit-Auto oder im Alltagsgebrauch, der Sports Tourer überzeugt. Der 150 PS Turbomotor gestattet agiles Fahren, die Automatik gewährleistet bequemen Einsatz. Der Kraftstoffverbrauch weicht zwar von der Herstellerangabe ab, kann aber ohne Einschränkung als akzeptabel bezeichnet werden.