Mit ihrem 5. Oldtimertreffen feiert der Schweriner Verein Opel & Oldiefreunde ein erstes kleines Jubiläum am kommenden Sonnabend auf dem Bertha-Klingberg-Platz am Burgsee in Schwerin.

Oldtimertreff Schwerin; Foto: P. Bohne

Oldtimertreff Schwerin; Foto: P. Bohne

Schwerin (pb): Im Jahre 1994 fand die Gründung des Vereines Opel & Oldiefreunde 1994 e.V. durch die Schweriner Hans-Peter Kruse und Burkhard Schulz im damaligen Opel Autohaus Kruse.
Ihre Idee: Das gemeinsame Interesse an historischen Fahrzeugen zu pflegen, Technikenthusiasten zusammen zu führen, historische Fahrzeugtechnik  zu restaurieren und gemeinsame Ausfahrten zu organisieren.
So reifte dann auch das Vorhaben, die restaurierten Oldtimer einer breiteren Öffentlichkeit zu präsentieren. Gemeinsam mit dem Technischen Landesmuseum Schwerin wurde 10 Jahre die Museumsrallye in Schwerin organisiert. Nach Verlegung des Technischen Landesmuseums nach Wismar zog auch die Museumsrallye in die Hafenstadt.
Die Schweriner Oldiefreunde setzten ihre Tradition fort, ab dem Jahre 2012 fand in der Landeshauptstadt das Oldtimertreffen des Vereins Opel& Oldiefreunde statt. Diese jährlichen Treffen erfreuen sich zunehmender Beliebtheit in Schwerin, dem norddeutschen Raum und mittlerweile kommen sogar Teilnehmer aus ganz Deutschland.

Skoda Felicia; Foto: P. Bohne

Skoda Felicia; Foto: P. Bohne

oldtimetreffbild2

Skoda, vor der Wende eine beliebte Marke in der DDR. Foto: P. Bohne

Am 30. Juli 2016 findet nunmehr das 5. Schweriner Oldtimertreffen statt. Am Sonnabend wird den zahlreichen Besuchern von 8.00 – 16.00 Uhr ein umfangreiches Programm auf dem Bertha-Klingberg-Platz am Burgsee in Schwerin geboten. In Sichtweite des Schlosses gelegen finden sich auf dem Platz über 100 Oldtimer (PKW, Moped/Motorräder) ein, ganztägig ist auch ein großer Altteilemarkt organisiert.

Auch wiederum großer Teilemarkt. Foto: P. Bohne

Auch wiederum großer Teilemarkt. Foto: P. Bohne

Die Oldtimer nehmen im Zeitraum von 10.00 – 12.30 Uhr an einer Ausfahrt in die nordwestliche Umgebung Schwerins teil.  Die 85 km Tour führt über Schwerin/Schloss (Foto Termin), dann weiter nach Pingelshagen-Gr.Trebbow-Alt Meteln-Dambeck-Bobitz-Upahl-Cramon-Brüsewitz-Wandrum-Görries zurück zum Bertha-Klingberg-Platz.                                                                                                              Die Besucher können sich die historische Fahrzeugtechnik ausgiebig anschauen und mit den Protagonisten ins Gespräch kommen. Für ihre kulinarische Betreuung ist ebenfalls gesorgt. Gegen 16:00 Uhr Siegerehrung, anschließend Zelt-Party. Willkommen sind alle Oldtimer Freunde und Interessierte.
Das Oldtimertreffen hat seinen festen Platz in der Szene gefunden und trägt  mit seinem Gesamtkonzept zur kulturellen Vielfalt in der Region Schwerin bei.